Wann sind wir endlich da? Unterhaltsame Spielvorschläge für lange Autofahrten

Kinderzeichnung Auto

“Wenn jemand eine Reise tut, dann kann er was erleben.” In unserem Fall einen Schrauben im Reifen und eine laaaaange Autofahrt mit, durch den Reservereifen bedingt, maximal 80 km/h. Folgende Spiele haben abgelenkt:

I spy with my little eye something…

Ein Spieler sucht sich einen Gegenstand, der sich im Auto befindet, aus. Er verrät nicht, was er erspäht hat, gibt aber einen Tipp: “I spy with my little eye something…” Hier wird die entsprechende Farbe eingesetzt, zum Beispiel “blue”. Nun raten alle, welchen Gegenstand er meinen könnte. Der Einfachheit halber wurde bei uns auf Deutsch geraten.

I packed my suitcase

Die erste Spielerin darf sich einen Gegenstand ausdenken, die sie in ihren imaginären Koffer packt. “I packed my suitcase with an apple.” Der oder die nächste wiederholt diesen Satz und fügt einen weiteren Gegenstand hinzu. “I packed my suitcase with an apple and a book.” So geht es weiter bis entweder die englischen Vokabeln ausgehen oder es nicht mehr möglich ist, sich die Reihenfolge der eingepackten Dinge zu merken. Da meine Kinder noch kleine Zwerge sind, haben wir die Sätze gemeinsam gesprochen und gemeinsam versucht uns die Gegenstände in der richtige Reihenfolge zu merken. Außerdem haben wir Begriffe genommen, die alle kennen. Größere Kinder können die schwierigere Version spielen: Der erste Begriff beginnt mit a, der zweite mit b, beispielsweise banana, etc.

Race to 20

Abwechselnd wird auf Englisch bis 20 gezählt. Jeder Spieler darf eine oder zwei Zahlen nennen. Sagt der erste also “one”, darf der zweite mit “two” oder “two, three” fortsetzen. Derjenige, der als erster bei 20 ist, hat verloren. Ein witziges Spiel, das nebenbei die Zahlenbegriffe festigt.

Gemeinsam singen, macht natürlich auch Spaß. Einfache Lieder für die Kleinsten:

  • If you happy and you know it, clap your Hands.
  • Old MacDonald had a farm.
  • Head, Shoulders, Knees and Toes.

Gute Reise!

Schreibe einen Kommentar