Unsere Kinder brauchen die Natur! Oder ist es etwa umgekehrt? Braucht die Natur unsere Kinder? - Mommy Recommends

Unsere Kinder brauchen die Natur! Oder ist es etwa umgekehrt? Braucht die Natur unsere Kinder?

Unsere Kinder brauchen die Natur! Oder ist es etwa umgekehrt? Braucht die Natur unsere Kinder? - Cover

Unbedingt! Denn um unsere Natur ist es schlecht bestellt. Tierarten verschwinden, Umweltkatastrophen ereignen sich und Menschen sowie Tiere leiden. Damit sich die Situation zum Besseren wendet, brauchen wir engagierte Leute, die sich um unsere Natur kümmern. Das werden früher oder später unsere Kinder sein. Doch damit ihnen die Natur am Herzen liegt, brauchen sie einen Bezug zu ihr. Wie Konrad Lorenz schon wusste: „Man liebt nur, was man kennt, und man schützt nur, was man liebt.“

Haben unsere Kinder zu wenig Kontakt zur Natur, lernen sie sie nicht lieben, und erkennen nicht die Notwendigkeit auf Tiere und Pflanzen zu achten.

Doch was hat das alles mit fremdsprachigen Kinderbüchern zu tun? Eine Menge!

Der beste Zugang zur Natur ist, sich darin aufzuhalten. Der Zweitbeste, sich darüber Bücher anzuschauen. Doch hier hat ein Wandel stattgefunden. So wie unsere Kinder immer weniger Zeit in der Natur verbringen, gibt es auch immer weniger Bücher über die Natur. Forscher der University of Nebraska-Lincoln haben herausgefunden, dass die Natur aus den Bilderbüchern unserer Kinder verschwindet. Illustrationen von Städten, Straßen und Innenräumen ersetzen sie. Außerdem verdrängen Haustiere jene Tiere, die in freier Wildbahn leben, und Tier-Mensch-Interaktionen nehmen ab.

Irgendwie logisch. Wir leben zunehmend in Städten und unser Alltag, auch der unserer Kinder, findet immer mehr drinnen statt.

Doch ist diese Entwicklung wünschenswert? Im Sinne unserer Natur wohl kaum. Was also tun?

Auch wenn ich meinen Kindern nicht das Meer vor der Haustüre bieten kann oder sie stundenlang durch Wälder streunen lasse, halte ich es für wichtig, dass sie mit der Natur vertraut sind. Gute Kinderbücher sind dabei eine große Unterstützung. Bei englischsprachigen Verlagen findet sich ein großes Sortiment an Umweltthemen. Unsere deutschsprachigen Kinder profitieren doppelt davon. Einerseits lernen sie Tiere und Pflanzen kennen, andererseits vergrößert sich ihr englischsprachiger Wortschatz. Tja, und der Bonus für die Umwelt ist vermutlich von unschätzbarem Wert.

Vielleicht hast du Lust bekommen, die nächste Buchauswahl vom Gesichtspunkt des Umweltschutzes aus zu treffen, deinen Kindern zuliebe, der Natur zuliebe.

Ein paar Buchvorstellungen gibt es dazu von uns:

Unsere spannende Welt

Unsere wunderbare Welt

Für Meeresforscher, Piratinnen und Abenteurer

Oder du siehst dir die Homepage englischsprachiger Verlage an, die tolle Bücher zu diesem Thema anbieten:

https://usborne.com/browse-books/catalogue/subject/1/NH/nature-and-outdoors/

http://www.priddybooks.com/search/?keyword=nature&order=relevance

Viel Spaß beim Gustieren!

Schreibe einen Kommentar