The Adventures of Mr Toad - Mommy Recommends

The Adventures of Mr Toad

Mr. Toad - Cover

Mr Toad ist die lustige, schrille, aber sympathische Hauptfigur dieses bei Oxford University Press erschienenen Kinderbuches. Wohnhaft in der prachtvollen Toad Hall, liebt er es, sich neue Hobbys zu suchen und dabei Lieder über sich selbst auszudenken. Sein neuester Zeitvertreib ist das Autofahren. Leider fährt er alle seine Fahrzeuge zu Schrott und schreckt auch nicht davor zurück, ein Auto zu stehlen. Seine besten Freunde Ratty, Mole und Badger versuchen ihn zur Vernunft zu bringen. Doch es kommt, wie es kommen muss: Mr Toad wird ins Gefängnis geworfen.

Wie es ihm gelingt zu fliehen, wie er böse Eindringlinge aus Toad Hall vertreibt und schließlich zur Vernunft kommt, sind weitere Abenteuer, die erzählt werden.

Das Buch basiert auf dem 1908 erschienenen Klassiker „The Wind in the Willows“ von Kenneth Grahame. Dieser Kinderroman, sowie das für das Theater adaptierte Stück “ Toad of Toad Hall“, dürfte vielen britischen Kindern und deren Eltern ein Begriff sein. Für jemanden, der die Geschichte vorher nicht kannte, wirkt die Erzählung zum Teil ein bisschen schräg. Umso spannender für mich, wie meine beiden Söhne (drei und sechs Jahre alt) auf das Buch reagieren würden.

So kam das Buch bei uns an:

Beim ersten Lesen wussten die beiden noch nicht so recht, was sie von dem Buch halten sollten. Mir ging es ähnlich – immerhin kommen neun Lieder vor, zu denen ich erst eine Melodie erfinden musste. Aber dann wurde „Mr Toad“ immer wieder verlangt. Ich glaube, es liegt daran, dass Mr Toad trotz aller Eitelkeit in erster Linie lustig und sympathisch ist. Nicht zuletzt sind es auch die spannenden Abenteuer und Geschichten, die das Buch anziehend machen. Der Text ist recht anspruchsvoll,. Meine Kinder verlangen immer wieder mal Vokabel auf Deutsch. Die Bilder sind bunt und voller Details, so dass es auch nach mehrmaligem Ansehen etwas zu entdecken gibt.

The Adventures of Mr Toad wurde von Tom Moorhouse nacherzählt und von David Roberts illustriert. Wir empfehlen das Buch für Kinder ab 3 Jahren.

Vielen Dank an Oxford University Press für die Zusendung dieses wunderbaren Kinderbuches!

Schreibe einen Kommentar