Little Miss Muffet, sat on a tuffet - Mommy Recommends

Little Miss Muffet, sat on a tuffet

Little Miss Muffet

Wer kennt ihn nicht, diesen Klassiker unter den Nursery Rhymes? Russell Punter hat zusammen mit dem Usborne Verlag die Geschichte weitergesponnen und ein witziges, herrlich gereimtes Buch herausgebracht.

Zum Inhalt

Little Miss Muffet sitzt unter einem Baum und picknickt. Plötzlich seilt sich die Spinne Seb von einem Ast ab. Das Mädchen erschreckt und läuft in den Wald. Dort wartet schon ein hungriger Wolf auf sie. Zum Glück gibt es aber noch Seb, der ihr zu Hilfe eilt.

Die Gestaltung

Illustriert wurde die Geschichte von Lorena Alvarez, die uns schon mit Cinderella begeistert hat. Da es sich um die First Reading-Serie handelt, sind die Buchstaben groß gedruckt und auf jeder Seite stehen maximal zwei Sätze.

Die CD

Im Buch befindet sich eine CD mit der kompletten Geschichte. Muttersprachler lesen den Text Wort für Wort vor. Zur Auswahl steht die englische und amerikanische Aussprache. Ein Geräusch signalisiert, wenn die Seite umgeblättert werden soll.

Zusatz

Am Ende des Buches gibt es passend zur Geschichte einige Rätsel wie „Unterschiede finden“ oder „englische Begriffe suchen“.

Für besonders Interessierte, ältere Kinder oder den Einsatz in Schulen bietet Usborne ein Arbeitsblatt, eine Spinnen-Bastelanleitung und Lehrerhinweise zum Download an.

So kommt das Buch bei uns an

Meine fünfjährige Tochter möchte das Buch am liebsten zwanzigmal am Tag vorgelesen bekommen. Da die Geschichte eine angenehme Länge hat, findet sich dafür immer Zeit. Dank der unterhaltsamen Reime und netten Illustrationen nehme auch ich es gerne zur Hand. Seit wir Little Miss Muffet lesen, wird jede Spinne akribisch beobachtet. Es könnte ja Seb sein.

Fazit

Ein wunderbarer Lesespaß für Groß und Klein.

Ein großes Dankeschön an Usborne für dieses wunderbare Buch!

Schreibe einen Kommentar